Schwarzwälder St. Georgen

Veröffentlicht am 12. November 2019
StandortSt. Georgen
Status Jetzt geschlossen

Der Gipfel
Schwarzwälder
Holzbaukunst

Fein abgestimmtes Ambiente erstrahlt in weichem Licht

Lichte Architektur mit einem interessanten Materialmix zeichnet dieses Flachdachhaus von „Schwarzwälder design zieht ein“ aus.

Inspiriert von der „Bauhaus“-Architektur verschmelzen bei dem Gebäude Wohnbereich und Garten zu einer Einheit. Ein Glasband mit raumhohen Fenstern umhüllt die Zonen Wohnen und Essen. Die sägeraue Holzlattenfassade bietet einen sehr interessanten Kontrast zu den tragenden Klinkerwänden, die die offene Raumarchitektur strukturieren. Die Quer- und Längslineatur, die sich aus der Anordnung von Klinkerstein und Holzlattung ergibt, verleiht dem Gebäude interessante Fluchtlinien sowie optische Größe und Dimension. Eine Klinkerwand, die den Raum innen und außen optisch verbindet, prägt den Wohnraum und die überdachte Terrasse und gliedert die Räume in unterschiedliche Bereiche. Die Anordnung des Innen- und Außenkamins wird konsequent gespiegelt.

Die vorgezogene Wand des Elternschlafzimmers lässt einen überdachten Essplatz im Freien entstehen, der zum gemütlichen Beisammensein einlädt, und öffnet die Terrasse zum Garten hin. Die Klinkerwände außen und innen zonieren optisch die Bereiche Essen und Wohnen und geben dem Raum Orientierung in der Anordnung der Möblierung.

Das Flachdachhaus passt sich in seinem Grundriss dem Grundstück und den Bedürfnissen der Familie an. Büro, Wohnen, Küche, Terrasse bilden eine Achse. Eine weitere Achse trennt durch einen schmalen offenen Gang, der bei Bedarf über eine integrierte Schiebetüre geschlossen werden kann, den Schlafbereich sowie das Bad ab. Zwei Kinderschlafzimmer, dazwischen das Badezimmer mit Außendusche, gehen zu einem großzügigen Elternschlafzimmer über. 

Die Beleuchtung erinnert an den 70er-Jahre-Style, allerdings zeitgemäß interpretiert. Die runden tropfenförmig angeordneten Hängeleuchten im Wohn- und Essbereich ergänzen den Look. Der Grand-Repos-Sessel mit Ottomane unterstreicht mit der Farbe Grün den Seventies Look des Hauses. Waren vor einigen Jahren noch helle Holztöne en vogue, darf es inzwischen ruhig etwas dunkler und kontrastreicher sein. Ein Traumhaus, um darin zu leben.

Text: Claudia Karrer

Fotos: Fotoatelier René Lamb

 

Haustyp Einfamilienwohnhaus mit Doppelgarage und Teilunterkellerung; KfW-55- Energiestandard

Haushersteller Schwarzwälder design zieht ein

Architektur/Realisierung Dipl. Ing. Oliver Müller, Schwarzwälder design zieht ein

Bauweise Holzständerbauweise 240 mm mit 

Holzfaserdämmung + 60 mm Holzfaser-platten außen. Raumhohe rahmenlose Dreifach-Festverglasungen, raumhohe Schiebetüren und Balkontüren in Weißtanne, Natur geölt

Fassade Hinterlüftete vertikale Weißtanne-Latten, 40 x 40 mm, Oberfläche sägerau, farblos grundiert auf Wasserbasis

Dach Flachdach mit EPDM-Dachbahn, Schutzvlies und Kiesschicht

Wohnflächen EG: 177 m², UG: 54 m², Garage: 42 m²

Haustechnik Luft-Wasser-Wärmepumpe mit integrierter Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Fußbodenheizung

Fotogalerie